Der Bundesverband Windenergie ….

offenbart sein physikalisches Grundverständnis?

Was ich bei Twitter meinte ist eher die 13% Effizienz des Verhältnisses tatsächlich produzierter Strom / Nennleistung

Es ist total tragisch, wenn ein Vertreter dieser Gilde weder meinen Post versteht, noch den Umstand kennt, dass Strom lediglich Potentialausgleich betreibt und das mit Lichtgeschwindigkeit.
Bei übrigens Einspeisepriorität für erneuerbaren Energien.

Bis zum Beweis des Gegenteils werde ich mir diesen Verband merken als Ansammlung von Menschen, die man nicht sonderlich ernst nehmen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.