Windcheck-Ausbau

Es begibt sich, dass sich das Windgeschwindigkeits Profil geospezifisch ausbauen lässt. Ich habe das Plugin erweitert, derart, dass weitere Standorte und deren direkter Vergleich „mitfahren“ können.

Die alte Berechnung der erzeugten Energie wird dementsprechend angepasst und ist zunächst mal offline. Um nachvollziehbar Kritik vermeiden zu können, werde ich jeden einzelnen Parameter der Berechnung der Energiegewinnung einzeln ausgeben lassen. Just to make sure .. 😉

Also bitte noch ein klein wenig Geduld und dieser Internet Server ( green Energy 😉 ) wird aussagefähiges Zahlenmaterial in die Welt „pusten“

 

Bis dahin also ein stürmisches Wochenende ! 

p.s.: nachdem ich nun wirklich alles in mich reinfresse, was mit dem Thema zu tun hat, fiel mir ein Beitrag von Herrn Horst Schnurr Echo Online in die Hände, in dem er sagte: 

Ich bin dafür, dass man alternative Techniken zur lokalen und regionalen Energieerzeugung fördert – beispielsweise mit energieerzeugenden Flüssigkristallen aus Darmstadt oder mit Wasserkraftwerken, die sogar aus kleinen Bachläufen gespeist werden können. Das ist aber nicht erwünscht. Die Energiekonzerne wollen Strom verkaufen, und die Netzeigentümer wollen ihn transportieren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.