Ausnahmenwirtschaft am Etzean – Juwi Juwi trallala

Aus einer Veröffentlichung des Regierungspräsidiums Darmstadt zu einer öffentlichen Bekanntmachung. (https://www.vernunftkraft-odenwald.de/wp-content/uploads/2020/09/OB-juwi-Etzean-10BImSchG-2020-11-13_0.pdf)

Ich habe Euch den Textauszug kopiert, der das Tötungsverbot für den Mäusebussard außer Kraft setzen möchte:

Wieder ein Versuch einem Gewerbetrieb ein Podium zum generieren von Einnahmen zu geben. Was ist denn das für ein grüner Wirtschaftsminister, der bei Kenntnis aller Unwägbarkeiten seinen gesamten Einfluss geltend macht? Was ist das für ein grüner Wirtschaftsminister, der sich vor Demonstranten stellt und denen rät, sie mögen doch „klagen“.

Mein lieber Herr Al Wazir! Ich werde mein Leben lang versuchen Menschen, die sich in meinen Horizont begeben zu erklären:

  • Die Energiewende ist -trotz unsinniger Verdopplung der Strompreise- ein völlig unwirksames Instrument. Belohnt werden die, die bei Überversorgung abschalten. Die Stromkunden bezahlen niemals produzierten Strom.
  • Windkraft ist unstete Energieversorgung im Bereich 4% bis 180%. Unsinnige Regulierungskosten ruinieren immer mehr Menschen.
  • Kohlekraft reguliert die Versorgungssicherheit mit Windenergie. Heute Morgen fast 500 g/ je Energie Äquivalent einer Kilowattstunde CO2 Ausstoß !

Herzlichen Glückwunsch Herr Hessischer Ministerpräsident

Tarek Al Wazir

Nach der just begonnenen Einspruchsfrist wird es dann am :

Dienstag, 1. Dezember 2020 um 10:00 Uhr, Alte Turnhalle in Beerfelden, Hirschhorner Str. 40

zu einer „Anhörung“ kommen. Ich habe bei den ** G R Ü N E N ** gelernt, dass es wenig Sinn macht, über die notwendige Grundversorgung mit Höflichkeit, kooperativ zu sein.

An Termin und Uhrzeit kann man vermutungshalber erkennen, dass es möglichst schwierig gemacht werden soll, dieser Veranstaltung bei zu wohnen. Schwarz – grünes Demokratieverständnis um das Tötungsverbot möglichst zügig abzuwinken.

Hier will ich noch ein wenig JuWi-lieren:

Ich meine, lieber Herr Willenbächer, das „Wi“ von Juwi, dieser Artikel ist relativ zeitlos?
http://www.huegelland.net/praxis.htm

Weitere Links:

Die „betroffenen“ Waldbesitzer: http://erbach-fuerstenau.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.